Home

Jahresprogramm

Faustball

Turnen

Reisen

Verein

Geschichte

Bilder

Links

Turnfeste 2014


 


Männerriege

Turnfeste

2017 Glarus

2016 Thun

2016 Rüdlingen

2014 Saison

2013 ETF Biel

 

Turnfestsaison erfolgreich abgeschlossen

Die „Turnfestabteilung“ der Männerriege Thayngen hat sich in den letzten drei Monaten auf die Turnfestsaison vorbereitet. Kurz vor den Sommerferien ging die Turnfestsaison mit der Teilnahme am Appenzeller Kantonalturnfest zu Ende. Zu den Vorbereitungen an dieses ausserkantonale Turnfest gehörte auch die Teilnahme der Kantonalen Vereinsmeisterschaften in Merishausen.

Dass nicht alles beim Oberturner angesiedelt sein muss, zeigten vorallmen die jüngeren Männerriegler. So nahmen Timo Locherer und Michal Ryser spontan die Turnfestgruppe in die Hand und führten diese in der Administration und auf dem Trainingsplatz zielgerichtet und konzentriert Richtung Wettkampftage.

Für einige war die Vorbereitung auf ein Turnfest ein Novum, kommen doch viele in die Männerriege, welche nicht die klassische Turnerlaufbahn von der Jugendriege über den Turnverein absolvieren. Dementsprechend war die Erwartungshaltung bei den neuen und den erfahrenen „Turnfestathleten“ gross.

Bereits an den Vereinsmeisterschaften Ende Mai in Merishausen konnten erste Wettkampferfahrungen gesammelt werden. Ging doch in den Trainings immer alles mehr oder weniger perfekt über die Bühne, war da und dort auch bei „gestandenen Mannen“ auf dem Wettkampfplatz eine Nervosität und Unsicherheit festzustellten.

Diesbzüglich wirken die Vereinsmeisterschaften wie eine Zwischenprüfung, bevor die Vereine an grosse Turnfestwettkämpfe in die ganze Schweiz ausströmen.

Die Männerriege Thayngen hat sich an das grosse Kantonalturnfest in Appenzell angemeldet. Dem Vernehmen nach sind dabei rund 8000 Turnerinnen und Turner gemeldet worden.

Michael und Timo, unterstützt vom Männerriegenpräsident Peter Waldvogel zogen vor diesen auswärtigen Turnwettkampf die Zügel auf dem Trainingsplatz spürbar an, denn nur so kann aus einem Haufen Induvidialisten eine Einheit mit erfolgreichen Wettkampfteams geformt werden.

Beste Bedingungen in Appenzell

Diese Wettkampfteams starteten denn auch bei besten Wettkampfbedingung am lezten Juni Wochenende in Appenzell. Die früheren Unsicherheiten wichen nun wirklich sehr guten Leistungen. Auch die „Turnfesterstlinge“ zeigten wie die Abgeklärteren eine gute Konditionen und präzise Wettkampfelemente in den eingespielten Teams.

So errang diese Thaynger Turnfestabteilung den 15 Platz mit einer Gesamtpunktezahl von 27.68 Punkten. Dies trifft genau in der Mitte der 30 teilnehmenden Riegen in der gleichen Stärkeklasse.

Für die neu zusammengestellte Turnfestgruppe bedeutet dies ein überaus erfreuliches und bemerkenswertes Resultat.

Im Anschluss an den Wettkampf startete die Turnfestgruppe mit Freude und Zufriedenheit in ein weiteres Erlebnis, nämlich den nächtlichen Festhüttenbesuch. Ob dabei Michael Ryser und Timo Locherer zusammen mit dem Männerriegenpräsident Peter Waldvogel die Zügel zur strengen Vereinsführung weiterhin fest in der Hand hatten, entzieht sich den Inforamationskanälen.

Auf jeden Fall gehört dem Dreierteam ein herzliches Dankeschön und ein Komplimentn, wie sie eine Breitensportgruppe und zu einer erfolgreichen Wettkampfformation geschmiedet haben. (Mü)

 
Die neuformierte Turnfestabteilung der Männer- riege Thayngen bestritt diese Jahr erfolgreich Wettkämpfe an den Vereinsmeisterschaften in Merishausen und am Kantonalturnfest in Appenzell . Gute Balltechnik und ausreichende Kondition verlangen die Geschicklichkeitswettkämpf der Männerriegen.
Impressum / Disclaimer


07/2014 Männerriege Thayngen